Inhalt

Mit Tarif „2 auf 1“ des neue „Vreizeitnetz“ erkunden

19. April 2016

Viele der touristischen Ziele des Vogtlandes, die mit den neuen Vreizeitlinien erreichbar sind, können Interessenten an diesem Tag besuchen.

Zur Eröffnung der neuen Linien laden die Verkehrsunternehmen im Vogtland zum „ÖPNV-Schnuppertag“ ein, um die Angebote von Zug, Bus und Straßenbahn zu erkunden. Am 30. April gilt der Tarif „2 auf 1“. Jeder Fahrgast mit einem gültigen Ticket kann innerhalb des Vogtlandkreises eine zweite Person kostenfrei in den Nahverkehrsmitteln mitnehmen.

Wer von Plauen aus einen Ausflug unternehmen möchte, der kann nach Adorf fahren und die Miniaturschauanlage „Klein Vogtland“ besuchen. Hier befinden sich die Sehenswürdigkeiten des Vogtlandes im Miniformat- viele der Originale sind auch mit den Vreizeitbussen erreichbar. Oder man macht eine Radtour auf dem Göltzschtalradweg von der Vogtland Arena in Klingenthal über Falkenstein, Rodewisch, Lengenfeld nach Reichenbach. Von dort bringt der Vreizeitbus mit dem speziellen Radanhänger die Radler wieder zurück nach Klingenthal. Die Fahrräder werden kostenlos befördert.

Empfehlenswert für eine Tour mit dem Vreizeitbus ist beispielsweise die Tageskarte Single zu 8 Euro. Am Schnuppertag  können zwei Personen mit einem Ticket fahren.

»Weitere Informationen«

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

VVV e[x]xakt
Die Echtzeitauskunft

von
nach

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland

Unterkunft im Vogtland gewünscht?

Zum Buchungsservice Vogtland