Inhalt

Veränderungen im Zugverkehr zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember

6. Dezember 2018

RB 1/ RB 5
Die Expresszüge zwischen Zwickau und Kraslice entfallen und somit gibt es wieder einen normalen Taktfahrplan. Dadurch kann auch die direkte Verbindung von Plauen nach Karlovy Varyund zurück am Wochenende (neu: dann auch sonntags) wieder angeboten werden. Die Züge verkehren von Mehltheuer via Falkenstein – Kraslice nach Karlovy Vary d.n., Reisende von/nach Zwickau müssen in Falkenstein umsteigen.

• nach Karlovy Vary, d.n. ab Plauen, oberer Bahnhof um 09.18 Uhr und 15.18 Uhr;

• von Karlovy Vary nach Plauen, oberer Bahnhof um 12.06 Uhr und 18.03 Uhr

Die Fahrt VBG 80160 um 04.21 Uhr ab Falkenstein nach Zwickau entfällt. Hierfür gibt es eine neue Frühverbindung der RB 5 ab 3.58 Uhr in Falkenstein nach Herlasgrün mit Anschluss an die RB 2 in Richtung Hof sowie in Richtung Werdau und in der Folge an die S5x nach Leipzig. Somit bietet man eine frühere Erreichbarkeit von Plauen, Hof, Nürnberg/München als auch Reichenbach an.
In den späten Abendstunden wird es eine Umstellung auf den 2-Stunden-Takt geben. Demnach gibt es eine neue Spätverbindung nach Leipzig (an 0.02 Uhr) und eine spätere Verbindung von Plauen (ab 21.12 Uhr) nach Kraslice.

RB 2 
Bis voraussichtlich 30.04.2019 ist der Abschnitt Adorf – Oelsnitz infolge der Unwetterschäden vom 27.05.2018 nur eingleisig befahrbar, es gilt bis auf weiteres ein Baufahrplan, welcher sich im Laufe des Jahres ändert. Verlängerung von 2 Zügen für Tagesrandverbindungen zwischen Zwickau und Cheb. Morgendliche Abfahrt in Cheb 05.48 Uhr (Mo–Fr) bzw. 08.03 Uhr (Sa/So). Abendliche Ankunft in Cheb: 19.51 Uhr.

Durch die Verdichtung der RB 2 an den Wochenenden zwischen Plauen und Bad Brambach kann ein Stundentakt vor- und nachmittags angeboten werden. Dadurch sind die Kurbäder noch besser angebunden. Infolge der Verdichtung bestehen zukünftig am Wochenende Anschlüsse zur RB 5 von/nach Mehltheuer und weiter von/nach Zeulenroda/Gera. Neue Spätverbindung um 0.24 Uhr ab Zwickau – Werdau – Neumark mit Durchbindung an den Wochenenden nach Plauen (an 1.13 Uhr), dadurch besteht freitags und samstags eine Spätverbindung mit der S5x um 23.02 Uhr ab Leipzig mit Umstieg in Werdau. Alle Züge der RB 2 bedienen den Haltepunkt in Ruppertsgrün.
Die VBG 80203 von Zwickau, Zentrum – Werdau – Hof verkehrt nun eine Stunde früher – bereits ab 19.28 Uhr.  

RB 4
Alle DB-Regio-Züge fahren aus Richtung Gera nur noch bis Greiz, daher werden alle VBG-Züge von Weischlitz bis Greiz verlängert und bieten so den verbesserten Anschluss von/ nach Gera an. Plauen und Greiz sind damit wieder umsteigefrei erreichbar. Durch die Verlegung einzelner Züge zwischen Weischlitz und Greiz wird in Gera der Anschluss an den neuen IC aus/nach Köln hergestellt. Somit fährt um 4.53 Uhr ab Plauen, Mitte die VBG nach Gera und erreicht den IC um 6.02 Uhr nach Köln.

Weitere Informationen www.vogtlandbahn.de

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

VVV e[x]xakt
Die Echtzeitauskunft

von
nach

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland