Inhalt

Vogtlandbahn verstärkt Kapazitäten für Wintersportler

13. Januar 2017

An den kommenden Winterwochenenden (zwischen 14.1. und 26.2.) fahren jeweils samstags und sonntags viele Vogtlandbahn-Züge der Linie RB 1 zwischen Zwickau, Falkenstein, Schöneck und Klingenthal mit doppelter Kapazität. Die Zugverstärkungen ermöglicht und finanziert der Zweckverband ÖPNV Vogtland. Bis zu 150 Reisenden pro Zug werde nun ein Sitzplatz angeboten. Bei einzelnen Zugfahrten entfällt das Umsteigen in Falkenstein in Richtung Schöneck/ Klingenthal, so dass die Fahrgäste bis zu ihrem gewünschten Ausflugsort durchfahren können. Rund um Grünbach, Muldenberg, Schöneck oder Klingenthal werde viel geboten: gut markierte Loipen und Wanderwege für Winterwanderer und Skilangläufer. Alpinsportler kommen in der Skiwelt Schöneck auf ihre Kosten.

An der Kasse der Skiwelt erhält man 20 % Rabatt bei Vorlage eines Touren-Tickets oder der VVV-Tageskarte. Die Wintersportgebiete erreicht man gut mit dem Zug, die Haltepunkte sind ideale Ausgangspunkte. Mit dem Touren-Ticket der Vogtlandbahn kostet die Fahrt für eine Person ab neun Euro, jede weitere Person kostet sieben Euro. Das Ticket gilt für bis zu fünf Personen und im Abschnitt Zwickau Zentrum über Falkenstein und Schöneck nach Klingenthal.
Für Personen, die innerhalb des Vogtlandes unterwegs sind, bietet sich die VVV-Tageskarte für acht Euro je Person an. Für Gruppen bis zu 5 Personen gilt die VVV-Tageskarte Kleingruppe für 16 Euro.

Telefonisch beraten die Mitarbeiterinner der Tourismus- & Verkehrszentrale unter 03744/19449 zu Angeboten und Ausflugstipps der Region.

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

VVV e[x]xakt
Die Echtzeitauskunft

von
nach

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland