Inhalt

AzubiTicket wird von jungen Leuten gut angenommen

20. August 2019

Im Juni hatte die ZVV-Verbandsversammlung eine Ergänzung des Verbundtarifs Vogtland (VTV) und damit die Einführung des AzubiTickets Sachsen beschlossen. Das entspricht der mit den sächsischen Nahverkehrsverbünden abgestimmten Tarifregelung.

Genutzt werden kann das ATS von allen Azubis, die eine berufsbildende Schule im Freistaat Sachsen besuchen. 48 Euro pro Monat beträgt der Ticketpreis im Jahresabo für den Verbund, in dem sich die Schule befindet. Für die Nutzung von Zug, Bus und Straßenbahn darüber hinaus werden für jeden weiteren Verbund jeweils 5 Euro im Monat fällig. Das ATS kann nur in dem Verbundgebiet beantragt werden, in dem sich die Schule befindet.

Um mit dem ATS ab Beginn eines neuen Monats Straßenbahn, Bus oder Zug rund um die Uhr nutzen zu können, muss es jeweils bis zum 10. des Vormonats bei einem Verkehrsunternehmen beantragt werden. Anträge gibt es unter www.vogtlandauskunft.de.

Weitere Informationen erhält man in der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland (TVZ) unter der Servicenummer 03744 – 19449 sowie unter www.vogtlandauskunft.de und als Info aller Verkehrsverbünde unter www.deine-jugendtickets.de

Rückfragen bitte an:

Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland

Kerstin Büttner Leiterin Kommunikation, Marketing und Vertrieb
Göltzschtalstraße 16, 08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 83020

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland