Aktuelle Informationen

Anpassung Schülerverkehr

Die angekündigten Änderungen im Schülerverkehr werden am kommenden Mittwoch, 13. November 2019, in Kraft treten.

Anpassung Schülerverkehr weiter lesen


Wichtiger Hinweis

Fehlerhafte Verkehrshinweise in den Fahrplänen der Vogtlandbahn.

Wichtiger Hinweis weiter lesen


Ab 28. Oktober geltende Schülerfahrpläne jetzt online

Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) bittet die Elektronische Fahrplanauskunft EFA zu nutzen.

Ab 28. Oktober geltende Schülerfahrpläne jetzt online weiter lesen


zum News-Archiv



Vischelant

AzubiTicket Sachsen

Inhalt

Bus und Bahn sind gut ins Vogtlandnetz gestartet

15. Oktober 2019

In den Zügen der vogtlandbahn der Linien RB 2 und RB 5 gab es eine hohe Auslastung und die Kundenberater waren mit informativen Angeboten und Auskünften durchweg beschäftigt. Durch die gute Inanspruchnahme des Angebots kam es vereinzelt zu verlängerten Haltestellenaufenthaltszeiten und leichten Verspätungen im Falkensteiner Netz und der Linie RB 2. Aufgrund eines defekten Busses fiel in Zwotental am Nachmittag leider eine Leistung im Schienenersatzverkehr aus.

Großes Aufatmen beim Plauener Omnibusbetrieb (POB): Alle Linienverkehre konnten reibungslos fahren und die beiden PlusBus-Linien 90 und 70 hatten eine hohe Auslastung, heißt es vom Geschäftsführer Thomas Schwui. Die für die ersten Fahrgäste zur Inbetriebnahme des Vogtlandnetzes zur Verfügung gestellten 200 Überraschungsbeutel waren begehrt und dementsprechend schnell vergriffen.

Bis auf den durch Baumaßnahmen notwendig gewordenen Schienenersatzverkehr und die damit notwendigen Änderungen im Stadtverkehr Bad Elster und Bad Brambach verlief alles reibungslos. Themen wie Umleitungen und aus Baumaßnahmen resultierende Ersatzverkehre werden auch im neuen Vogtlandnetz zu Problemen führen und nicht immer zufriedenstellende Lösungen ermöglichen.

Einen gut angelaufenen Fahrbetrieb attestiert auch die Reichenbacher Verkehrsbetrieb und Fahrschule Gerlach GmbH. Ein kleines Problem zeigte sich bei der Weiterfahrt der Busse von der Haltestelle Reichenbach, Solbrigplatz. Im Einmündungsbereich der Solbrigstraße muss die Parksituation verändert werden. Momentan parken die Fahrzeuge auf der Solbrigstraße bis zur Albertistraße. Der Geschäftsführer der Verkehrsverbund Vogtland GmbH (VVV) Sebastian Eßbach hat heute mit der Stadtverwaltung eine Lösung gefunden, den Einmündungsbereich freizuhalten. Dieser soll kurzfristig beschildert und damit besser befahrbarer werden.

„Alles im grünen Bereich“, heißt es aus der Plauener Straßenbahn. Auch hier wurde der Start gut und ohne Probleme gemeistert.

Einen guten Start und viele Anmeldungen verzeichnet seit dem Donnerstag auch die RufBus-Zentrale. Dabei werden einzelne wie auch tägliche Fahrten und damit Daueraufträge aufgenommen. „Ich bin überrascht von der Größenordnung und den nachgefragten Linien“, freut sich Eßbach, der dies auch als Vertrauen in das neue Verkehrsangebot wertet.

Diese erste Einschätzung verbinden die beiden Interims-Geschäftsführer der VVV GmbH, Sebastian Eßbach und Kathrin Tunger mit einem Dankeschön an alle Verkehrsunternehmen, ihren Busfahrern, Zugführern und –begleitern und allen Mitarbeitern, die im alten und neuen Nahverkehrssystem ihre Aufgaben erfüllen und für eine reibungslose und sichere Beförderung der Fahrgäste sorgten und sorgen.

Rückfragen bitte an:
Verkehrsverbund Vogtland GmbH
Kerstin Büttner
Leiterin Kommunikation, Marketing und Vertrieb
Göltzschtalstraße 16, 08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 8302-140

 

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland