Inhalt

In Bussen wird für den bequemen elektronischen Fahrschein „vcm+“ geworben

19. Dezember 2018

In den Linienbussen im Vogtland werben die Fahrerinnen und Fahrer jetzt verstärkt für vcm+ - die „vogtland card mobil+“. Mit ihr können Fahrgäste im öffentlichen Personennahverkehr im Vogtland (ÖPNV) pro Fahrt 25 Prozent sparen. Mit Aufklebern an den Türen und Plakaten in den Bussen wird deshalb für den elektronischen „Plastikfahrschein“, wie die „vcm+-Chipkarte“ auch genannt wird, geworben.

„Die Chipkarte erleichtert das Einsteigen in den Bus. Man muss sie nur an das Terminal halten, braucht also kein Kleingeld suchen. Und man bekommt noch Rabatt“, sagt Hilda Stricka. Schon seit 25 Jahren lenkt sie beim Plauener Omnibusbetrieb Busse. Das macht ihr Spaß, weil sie gerne mit Leuten arbeitet. Und aus Erfahrung weiß sie, dass die elektronischen vcm+-Fahrscheine auch den Buslenkern die Arbeit erleichtern.

Die „vcm+-Chipkarte“ kann man gegen eine Schutzgebühr von 4.00 Euro erwerben, darauf dann einen Betrag laden, mindestens 10 Euro sind erforderlich, maximal 50 Euro möglich. Nur wenn man sie erwirbt oder in fünf Euro-Schritten auflädt, muss man bezahlen. Gerade für Gelegenheitsfahrer oder Nutzer der Bürgerbusse ist die „vogtland card mobil+“ empfehlenswert. Sollte man irgendwann nicht mehr den ÖPNV im Vogtland nutzen, gibt man die Chipkarte zurück, Restguthaben und Schutzgebühr werden ausgezahlt.

Alle Fahrgäste, die schon länger vcm nutzen, werden vom Verkehrsverbund Vogtland (VVV) darauf hingewiesen, ihre alte Karte noch bis Jahresende in die neue „vcm+-Chipkarte“ umzutauschen.

Die einfachste Art, eine „vcm+-Chipkarte“ umzutauschen oder zu erwerben: man wendet sich in den VVV-Linienbussen an den Fahrer oder die Fahrerin. Weitere Möglichkeiten bestehen beim Plauener Straßenbahn­Service „Am Tunnel“, bei den fünf Bus-Verkehrsunternehmen sowie in den Service-Centern der Tourismus- und Verkehrszentrale (TVZ) am Gartenhaus in Auerbach und im Oberen Bahnhof von Plauen.

Weitere Informationen gibt es von den freundlichen TVZ-Mitarbeiterinnen unter 03744-19449 oder hier.

Rückfragen bitte an:

Thorsten Müller
Geschäftsführer
Verkehrsverbund Vogtland
Göltzschtalstraße 16, 08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 83020

 



zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland