Inhalt

Mit dem SchülerTicket Vogtland und dem FerienTicket Ziele im Vogtland und in Sachsen ansteuern

10. Mai 2019

Das bedeutet im Vogtlandkreis konkret: Wer ein SchülerTicket Vogtland (kurz STV) hat, ist damit auch in den Ferien mobil und braucht nicht zusätzlich für Bus- oder Zugfahrten zu bezahlen. Das gilt auch für gemeinsame Ausflüge, sei es privat oder innerhalb von Ferienspielen oder Ferienfreizeiten sowie in den Horten. Es gilt an jedem Tag rund um die Uhr. Zu beachten ist, dass mit dem STV wirklich nur Ziele im Vogtlandkreis angesteuert werden können.
Wer weiter weg möchte oder wer kein SchülerTicket Vogtland hat, der kann ein Ferien-Ticket nutzen. Das gibt es in zwei Varianten.

Das FerienTicket Sachsen kostet 30 Euro und gilt sechs Wochen lang in ganz Sachsen und dem gesamten Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV), also auch bis Halle oder Altenburg. „Für nur 68 Cent pro Tag können die jungen Fahrgäste Busse, Züge, Straßenbahnen und auch Fähren nutzen“, betont VVV-Marketingleiterin Kerstin Büttner. Ziele können bspw. Freizeitparks in Sachsen sein, Zoos und Tierparks, Schifffahrten, Wanderungen oder Radtouren auf den gut ausgeschilderten Radwegen in Sachsen.

Schüler und Azubis, die im Vogtland, Erzgebirge und Westsachen unterwegs sein wollen, können mit dem FerienTicket Verkehrsverbund Vogtland (VVV) und Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) fahren. Dieses Ticket kostet 19 Euro, gilt in beiden Verkehrsverbünden in allen Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen. Hinzu kommt, dass es mit dem Ticket in einigen touristischen und kulturellen Einrichtungen Rabatte gibt.

Beide FerienTickets gelten täglich vom 6. Juli bis 18. August, außer montags bis freitags zwischen 4 Uhr und 8 Uhr. Die Schüler und Azubis benötigen eine Kundenkarte der Verbünde oder einen Schülerausweis. Zusätzlich gehört der Name auf das Ticket, da es nicht an andere Personen weitergegeben werden darf. Ein Fahrrad kann fast überall kostenfrei mitgenommen werden. „Alle Details rund um die Tickets haben die Verbünde auch online auf der gemeinsamen Seite www.dein-ferienticket.de zusammengefasst“, so Kerstin Büttner.

Das Fahrrad kann man in allen Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen im gesamten Verbundgebiet des VMS + VVV kostenlos mitnehmen. Einzige Voraussetzung ist, dass ausreichend Platz vorhanden ist. 

Ab 24. Juni gibt es das FerienTicket Sachsen und VVV/VMS direkt beim Busfahrer oder in allen Verkaufsstellen und an den Ticketautomaten des VMS und VVV. Noch einfacher geht’s im VVV - als Handyticket.

Weitere Informationen, auch zu Fahrplänen, gibt es an der Service-Hotline der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter 03744-19449 sowie unter www.dein-ferienticket.de oder hier.

 

Rückfragen bitte an:
Verkehrsverbund Vogtland GmbH
Kerstin Büttner, Pressesprecherin
Göltzschtalstraße 16, 08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 8302-140

 

 

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland