Aktuelle Informationen

Linie 84

Änderungen ab 31.08.2020 aufgrund Baumaßnahmen in Brockau, Straße der Freundschaft

Linie 84 weiter lesen


Linie 82

Änderungen aufgrund von Baumaßnahmen in Hauptmannsgrün, Sperrung Kreuzung Schweizerhaus

Linie 82 weiter lesen


Zugverkehr nach Tschechien startet wieder

Ab 15. Juni startet wieder der grenzüberschreitende Nahverkehr in die Tschechische Republik

Zugverkehr nach Tschechien startet wieder weiter lesen


zum News-Archiv



Vischelant

AzubiTicket Sachsen

Inhalt

Pflicht zur "Mund- und Nasenbedeckung" im ÖPNV

28. August 2020

Im Freistaat Sachsen gilt ab dem 1. September 2020 in Entsprechung der Corona‐Schutz‐Verordnung (CoronaSchVO) vom 25. August weiterhin die Pflicht zur Mund‐Nasenbedeckung im Öffentlichen Personennahverkehr.
Der ZVV weist darauf hin, dass damit auch mit dem Beginn des Schuljahres 2020/2021 am 31. August insoweit keine grundlegend veränderte Situation gegeben ist.
Neben der allgemeinen Regelung, wonach „jeder“ anlässlich der Corona‐Pandemie angehalten ist, wo immer möglich einen Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern einzuhalten (Kontaktbeschränkung), wird ergänzend „dringend empfohlen“, im öffentlichen Raum eine Mund‐Nasenbedeckung zu tragen. Eltern und Sorgeberechtigte sollen dafür Sorge tragen, dass ihre Kinder diese Empfehlungen einhalten, sofern diese dazu in der Lage sind.

Bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln besteht weitergehend die Pflicht, eine Mund‐ Nasenbedeckung zu tragen. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres bedeutet das im ÖPNV konkret, dass die Eltern als Erziehungs‐ und Sorgeberechtigte darauf achten müssen, dass ihre Kinder bei der Benutzung des ÖPNV diesen Pflichten aus der CoronaSchVO nachkommen. Der ZVV appelliert daher an das Verantwortungsbewusstsein der Eltern und Schüler gegenüber allen anderen Fahrgästen in den Bussen und Bahnen im Vogtland.
Der ZVV weist ausdrücklich darauf hin, dass die vorsätzliche Nichtbeachtung der Einhaltung der Bestimmungen zur Mund‐Nasenbedeckung im ÖPNV ab dem 1. September eine ordnungswidrige Handlung darstellt.

Ausreichend für die Mund‐Nasenbedeckung sind auch selbstgeschneiderte Masken, Schals, Tücher, etc., soweit diese geeignet sind, eine Ausbreitung von Partikeln durch Husten, Niesen, Aussprache zu verringern. Wo es möglich ist, sollte auch der entsprechende Abstand gehalten werden.

Im Namen aller Fahrgäste bittet der ZVV um besondere Rücksichtnahme.

 

Rückfragen bitte an:

Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland
Göltzschtalstraße 16, 08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 83020

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland