Aktuelle Informationen

Linie 84

Änderungen ab 20.07.2020 aufgrund Baumaßnahme Brockau, Netzschkauer Straße

Linie 84 weiter lesen


Stellenausschreibung

Wir suchen einen engagierten Verkehrsplaner/ Vertragsmanager

Stellenausschreibung weiter lesen


Baustelle Hauptmannsgrün

Änderungen auf den Linien 82 und 821

Baustelle Hauptmannsgrün weiter lesen


zum News-Archiv



Vischelant

AzubiTicket Sachsen

Inhalt

Tarifänderung des Verkehrsverbundes Vogtland ab 1. August

30. Juli 2020

Die Erweiterung des Azubi-Tickets Sachsen (ATS) ist beschlossene Sache. In seiner Verbandsversammlung hatte der Zweckverband ÖPNV Vogtland diese Neuerung einstimmig auf den Weg  gebracht. Die Tarifänderung tritt ohne Preissteigerung in Kraft. Die komplette Übersicht ist auf der Internetseite unter www.vogtlandauskunft.de/fahrscheine-tarife/befoerderungsbestimmungen eingestellt. Zum Regelwerk gehören auch die Aktualisierung der Beförderungsbedingungen und der Wegfall der Schülerjahreskarte zugunsten des SchülerTicketVogtland (STV).

Die damit zum 1. August 2020 angekündigte Anpassung beinhaltet unter anderem jene Radiusvergrößerung des beliebten Azubi-Tickets. 435 solcher Lehrlingsfahrkarten wurden beim Verkehrsverbund Vogtland bislang erworben, wobei 326 Besitzer übergreifend mindestens einen weiteren Verkehrsverbund hinzubuchten. VVV-Pressesprecherin Kerstin Büttner teilt dazu mit: „In anderen Verbünden wurden 428 ATS mit Gültigkeit in unserem Verkehrsverbund verkauft.“

Das Azubi-Ticket kostet für einen Auszubildenden zunächst im ersten Verkehrsverbund pro Monat 48 Euro. Jeder weitere Verbund in Sachsen kann für nur 5 Euro dazu gekauft werden. Diese wichtige Ergänzung macht nach den Worten von Micha Leonhardt, Leiter Verbund, Technik beim VVV, aus folgendem Beweggrund heraus Sinn: „Unsere Jugendlichen fahren zur Berufsausbildung auch häufig über die Grenzen des Vogtlands und Sachsens hinaus, weil ihre Berufsschulen in benachbarten Regionen oder auch noch weiter entfernt ansässig sind. Und umgekehrt gibt es im Vogtland auch Berufsbilder, die anderswo nicht in der Form angeboten werden.“ Deshalb dürfen Azubis, deren Schulort außerhalb Sachsens ist oder deren Ausbildungsort in Sachsen liegt, das Azubi-Ticket erwerben. Dies gilt aber nur, wenn der Ausbildungsberuf in der Fachklassenliste im Internet unter der Adresse www.dein-azubiticket.de aufgeführt ist. Auch die Freiwilligendienstleistenden dürfen ab 1.August 2020 das Azubi-Ticket Sachsen nutzen. Voraussetzung ist, dass der Einsatzort des Freiwilligendienstes in Sachsen liegt. Der Wohnort muss nicht in Sachsen sein.

Das Azubi-Ticket Sachsen ist personengebunden und nur im Abonnement für mindestens zwölf zusammenhängende Monate erhältlich. Es muss bis zum 10. des Vormonats beantragt werden. Das Ticket gilt rund um die Uhr in allen Zügen, Bussen und Straßenbahnen im VVV-Verbundgebiet.

Weitere Informationen unter www.vogtlandauskunft.de oder bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland (TVZ), Servicetelefon 03744-19449.


Rückfragen bitte an:
Verkehrsverbund Vogtland GmbH
Göltzschtalstraße 16, 08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 83020

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland