Stand: 01.10.2022 Corona-Pandemie - Aktuelle Lage

Pflicht zum Tragen von Schutzmasken im ÖPNV, das gilt ab 1. Oktober 2022:

Im sächsichen öffentlichen Nahverkehr gilt für alle Fahrgäste ab 6 Jahren die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (es genügt eine „OP-Maske“, eine FFP2-Maske kann ebenfalls getragen werden) in den Fahrgasträumen der Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Entgegen der Regelung gilt im Fernverkehr (z. B. IC oder ICE) eine FFP2-Maskenpflicht.

An Bahnhöfen, Haltestellen und Wartebereichen besteht keine Maskenpflicht.

Diese Regelung tritt nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 29. September 2022 ab Samstag, 1. Oktober 2022 in Kraft.

Die Masken müssen für eine optimale Schutzwirkung bereits vor dem Einsteigen aufgesetzt und in den Bussen und Bahnen so getragen werden, dass Mund und Nase vollständig bedeckt sind.