Aktuelle Informationen

Stellenangebot

Grafiker/Mediengestalter (m/w) gesucht!

Stellenangebot weiter lesen


Geänderte Linienführung in Auerbach

Aufgrund von Abrissarbeiten an der Nikolaistraße verkehren die City Linien A und B ab 19. Februar nach einer anderen Linienführung.

Geänderte Linienführung in Auerbach weiter lesen


Sonderzug

Sonderzugverkehr Adorf - Zwotental am 17.02.2018, ein Angebot des Förderverein Obervogtländische Eisenbahn e.V.

Sonderzug weiter lesen


Bürgerforen in Reichenbach und Markneukirchen

Viele Informationen, Anregungen und Wünsche zum Vogtlandnetz 2019

Bürgerforen in Reichenbach und Markneukirchen weiter lesen


zum News-Archiv


Vischelant

SCHAU REIN! –
Woche der offenen Unternehmen Sachsen

Inhalt

20 Jahre Tourismus- & Verkehrszentrale

31. Januar 2018

Geburtstag ist am 1. Februar in Auerbach.
Es ist der 20. der Tourismus- und Verkehrszentrale, kurz TVZ. Unter der Service-Nummer 03744-19449 nahm sie am 1. Februar 1998 zunächst als „Mobilitätszentrale“ die Arbeit auf. Im Herbst 1999 wurde sie in Tourismus- und Verkehrszentrale umbenannt.
Der Verkehrsverbund Vogtland (VVV) kann mit 20 Jahren TVZ eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte schreiben. „Die Verbindung von Nahverkehr und Tourismus war schon etwas Besonderes“, erinnert sich Britta Seidel. Sie war beim Start eine der beiden Mitarbeiterinnen und ist heute Teamleiterin der TVZ, in der insgesamt 10 Kolleginnen um die Reisenden beraten.
In den 20 Jahren hat sich natürlich nicht nur das Team vergrößert, sondern vor allem das Service-Paket, das angeboten wird. Zu Beginn wurden Auskünfte zum Nahverkehr und Verbundtarif Vogtland gegeben. Seit 1999 werden in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Vogtland (TVV) auch kostenlos Angebote und Buchungen von Hotels, Pensionen, Ferienwohnung und Ferienhäuser im Vogtland erstellt sowie Pauschalreisen z.B. „Wandern ohne Gepäck“, Gruppenreisen oder Reisen für Aktivurlauber, Wellnessfreunde, Städtereisende und Familien vermittelt.

Mit der Gründung des länderverbindenden Nahverkehrssystems EgroNet kamen Fahrplan- und Tarifauskunft zum Nahverkehr im Vierländereck Tschechien, Bayern, Thüringen und Sachsen hinzu. „Inzwischen sind wir auch Servicestelle in Sachen Fahrplan- und Tarifauskunft für den Alex, der täglich viele interessante Städte und Orte wie Hof, Regensburg, Prag, Landshut, München, Immenstadt, Lindau am Bodensee und Oberstdorf verbindet. Auch für die Waldbahn im Bayerischen Wald und für den Trilex zwischen Dresden - Görlitz sowie Dresden - Zittau – Liberec beantworten wir Fragen zu Fahrkarten und Fahrzeiten“, so Britta Seidel zum telefonischen Angebot. 2016 kam auch noch die Mitteldeutsche Regiobahn dazu.

Besonders deutlich wird das Wachstum der TVZ an der Zahl der Anrufe. Im Februar 1998 ging es los mit 94 Anrufern im Monat. Mittlerweile werden durchschnittlich 5.000 Anrufer pro Monat von den langjährigen und erfahrenen Mitarbeiterinnen begrüßt und beraten. Doch nicht nur die Telefonzentrale wurde größer. Auch räumlich hat sich die TVZ erweitert. 2007 wurde das Informations- und Servicecenter in Auerbach an der Haltestelle Gartenhaus eröffnet. 2015 übernahm der VVV im Oberen Bahnhof in Plauen eine Fahrkartenverkaufsstelle und gestaltete sie ebenfalls in ein Informations- und Servicecenter um. In beiden werden Fahrscheine für den Verbundtarif Vogtland, das EgroNet, die Länderbahn, die Deutschen Bahn AG und die Mitteldeutsche Regiobahn verkauft. Natürlich gibt es kompetente Beratung zu Fahrplänen und Tarifen. Es werden im persönlichen Gespräch Reiserouten für die Region, aber auch überregionale und internationale Angebote, zusammengestellt. Tipps und Ratschläge zu Wander- und Ausflugszielen im Vogtland erhalten die Kunden ebenso. Im Angebot sind Flyer und Broschüren in Sachen Nahverkehr und Tourismus im Vogtland. Und in Plauen erwartet die Reisenden sogar ein Angebot typisch vogtländischer Souvenirs. „Besonders stolz sind wir, dass unser Informations- und Servicecenter in Auerbach bereits mehrmals für die fachliche und soziale Kompetenz seiner Kundenberaterinnen ausgezeichnet wurde“, so Britta Seidel.

Derzeit bereiten die TVZ-Mitarbeiterinnen auch die Geburtstagsfeier zum 20. vor. Gefeiert werden soll gemeinsam mit den Fahrgästen, und zwar am 5. Mai mit einem ÖPNV-Schnuppertag. Mit dem Tarif „2 auf 1“ können Vogtländer und ihre Gäste dann auf verschiedenen Touren die Nahverkehrsangebote in der Region kennenlernen.

Rückfragen bitte an:

Thorsten Müller
Geschäftsführer
Verkehrsverbund Vogtland
Göltzschtalstraße 16, 08209 Auerbach
Telefon: 03744 / 83020

 

 

zurück zur Übersicht

Fahrplanabweichungen

Zu den Meldungen

VVV e[x]xakt
Die Echtzeitauskunft

von
nach

Servicetelefon: 03744·19449

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland

Unterkunft im Vogtland gewünscht?

Zum Buchungsservice Vogtland