Inhalt

Zum 20. Jubiläum der Tourismus-& Verkehrszentrale Vogtland laden der Verkehrsverbund und die Verkehrsunternehmen im Vogtland am 5. Mai zum ÖPNV-Schnuppertag ein, um die Angebote von Zug, Bus und Straßenbahn zu erkunden. Zahlreiche Partner im Vogtland bieten Aktionen und Schnupperpreise an. Wir haben 20 Tipps für Sie zusammengestellt. Steigen Sie ein – wir bringen Sie hin.

Schnuppertarif
„2 auf 1“ – 2 Personen fahren mit einem Ticket

Jeder Fahrgast mit einem gültigen Fahrschein des Verkehrsverbundes Vogtland kann am 5. Mai 2018 noch eine zweite Person kostenfrei in Bus, Zug und Straßenbahn mitnehmen.

So kauft man beispielsweise an diesem Tag eine Tageskarte für eine Person und kann zu zweit oder als Familie im gesamten Vogtland mit mehrmaligem Umsteigen Straßenbahn, Bus und Zug fahren. Denn bis zu 3 Kinder sind ebenfalls kostenfrei mit dabei (Kinder bis zur Einschulung fahren immer frei). Auch Besitzer von Schülerkarten oder Jahreskarten können eine zweite Person mitnehmen. Das gilt auch für per HandyTicket gelöste Fahrscheine.


Bahnfahrt mit dem Geschichtenerzähler

Auf ausgewählten Fahrten der vogtlandbahn ist der Geschichtenschnitzer Swen Kaatz an Bord. Seinen sagenhaften Geschichten aus der Region können kleine und auch große Fahrgäste lauschen.
10:00 –17:00 Uhr auf ausgewählten Fahrten der vogtlandbahn

www.geschichtenschnitzer.de

Mit dem Geschichtenschnitzer on Tour

RB 2

09:37 Uhr

Zwickau, Hbf

Plauen, oberer Bf

10:28 Uhr

RB 1

11:18 Uhr

Plauen, oberer Bf

Falkenstein

11:58 Uhr

RB 5

12:03 Uhr

Falkenstein

Klingenthal

12:43 Uhr

RB 5

13:18 Uhr

Klingenthal

Plauen, oberer Bf

14:40 Uhr

RB 5

15:18 Uhr

Plauen, oberer Bf

Falkenstein

15:58 Uhr

RB 1

16:24 Uhr

Falkenstein

Zwickau, Hbf

16:59 Uhr


23. Plauener Frühling

Autofrei in die Spitzenstadt – pünktlich zum 23. Plauener Frühling.
Ab 10:00 Uhr bietet das Stadtfest in der gesamten Plauener Innenstadt zahlreiche Attraktionen.

www.initiative-plauen.de

So kommen Sie hin:
Zug:
vogtlandbahn RB 2, 4 ,5 oder Mitteldeutsche Regiobahn bis Plauen, oberer Bahnhof oder Plauen Mitte weiter mit Tram ab Bahnhof Mitte Linie 3,4,6 und ab oberer Bahnhof Tram 1 und 6 bis Haltestelle Plauen, Tunnel

Bus: V-21oder Vreizeitbus V-230 bis Haltestelle Plauen, Dittrichplatz oder Busbahnhof oder V- 220 bis Haltestelle Plauen, Hans-Löwel-Platz


Plauen von oben

Steigen Sie auf den Rathausturm – und erleben Sie Plauen einmal aus einer anderen Perspektive. Oben angekommen winken ein wunderschöner Blick und Informationen zur Geschichte der Stadt.
14:00 –20:00 Uhr, Start: Eingang des Turmlichthofes
Eintritt: 2,00 € pro Erwachsenen / 0,50 € ermäßigt

www.plauen.de

So kommen Sie hin:
Zug:
vogtlandbahn RB 2, 4 ,5 oder Mitteldeutsche Regiobahn bis Plauen, oberer Bahnhof oder Plauen Mitte weiter mit Tram ab Bahnhof Mitte Linie 3,4,6 und ab oberer Bahnhof Tram 1 und 6 bis Haltestelle Plauen, Tunnel

Bus: V-21oder Vreizeitbus V-230 bis Haltestelle Plauen, Dittrichplatz oder Busbahnhof oder V- 220 bis Haltestelle Plauen, Hans-Löwel-Platz


Öffentlicher Stadtrundgang Plauen

Die Tourist-Information lädt 11.00 Uhr zu einem Stadtrundgang durch die historische Altstadt ein.
Treffpunkt: Tourist-Information Plauen, Kosten: 5,50 € Erwachsener und 3,00 € Schüler/Student

www.plauen.de

So kommen Sie hin:
Zug:
vogtlandbahn RB 2, 4 ,5 oder Mitteldeutsche Regiobahn bis Plauen, oberer Bahnhof oder Plauen Mitte weiter mit Tram ab Bahnhof Mitte Linie 3,4,6 und ab oberer Bahnhof Tram 1 und 6 bis Haltestelle Plauen, Tunnel

Bus: V-21oder Vreizeitbus V-230 bis Haltestelle Plauen, Dittrichplatz oder Busbahnhof oder V- 220 bis Haltestelle Plauen, Hans-Löwel-Platz


Fahrgastschifffahrt Talsperre Pöhl

Der größte Stausee des Vogtlandes lässt sich mit einer einstündigen Schiffsrundfahrt wunderbar entdecken.

Am Schnuppertag bei Vorlage eines gültigen Verbundfahrscheins 10 % Rabatt 

www.talsperre-poehl.de

So kommen Sie hin:
Zug:  vogtlandbahn RB 2 und RB 5 bis Jocketa oder Ruppertsgrün Bahnhof und dann weiter mit Vreizeitbus V-221 bis Haltstelle Jocketa, Schiffsanlegestelle

Bus: Vreizeitbus V-220+V-221 bis Jocketa, Schiffsanlegestelle

 


Rundwanderung ins Triebtal

Vom Wanderparkplatz am Bahnhof Jocketa geht es vorbei an Elstertalbrücke und Loreleyfelsen zur Sperrmauer der Talsperre Pöhl und zurück zum Ausgangspunkt. Auch ein Abstecher zur Burgruine Liebau ist möglich.
Länge: 4 km, ca. 1,5 h Gehzeit

www.outdooractive.com

So kommen Sie hin:
Zug:  vogtlandbahn RB 2 und RB 5 bis Jocketa Bahnhof
Bus: Vreizeitbus V-220+V-221 bis Haltstelle Jocketa Bahnhof

 


Burgruine Liebau

Auf dem Bergsporn liegt hoch über dem Elstertal die kleine romantische Burgruine Liebau, umgeben von mächtigen Laubbäumen und verträumten Wegen. Bei Führungen um 12:00 und 16:00 Uhr erfahren Besucher mehr über deren Geschichte. „Bewegte Landtechnilk“ ist in der Zeit von 10:00 –17:00 Uhr zu sehen.

www.degockeschen.de

So kommen Sie hin:
Zug: vogtlandbahn RB 2 und RB 5 bis Jocketa Bahnhof und dann weiter mit Vreizeitbus V-221 bis Haltestelle Liebau, Warte
Bus: Vreizeitbus V-220+V-221 bis Haltestelle Liebau, Warte


Drachenhöhle Syrau

Die einzige Schauhöhle Sachsens feiert 2018 ihren 90. Geburtstag. In 16 Meter Tiefe wartet eine faszinierende unterirdische Welt mit stillen Seen, Tropfsteinen und einer beeindruckenden Lasershow.
Am Schnuppertag erhält die 2. Person bei Vorlage eines gültigen Verbundfahrscheins freien Eintritt

www.drachenhoehle.de

So kommen Sie hin:
Zug: vogtlandbahn RB 5 bis Syrau, Bahnhof (ca. 10 min. Fußweg)


„Tag der Instrumente" Klingenthal und Reichenbach

Wie wird eine Violine gehalten, ein Bogen geführt oder ins Horn geblasen? Was ist der Unterschied zwischen Klarinette, Oboe und Saxofon? Alle Fragen um Instrumente und die Angebote der Musikschule Vogtland werden an diesem Tag beantwortet.
9:30 – 12:00 Uhr, Musikschule Vogtland: Reichenbach, Bahnhofstraße 84 und in Klingenthal, Amtsberg 12

www.musikschule-vogtland.de

So kommen Sie hin:
Klingenthal
Zug:vogtlandbahn RB 1 und 5 bis Klingenthal Bahnhof (ca. 10 min Fussweg)
Bus:  Vreizeitbus V-200 und Stadtbus A bis Haltstelle Klingenthal, Markt oder untere Marktstraße

Reichenbach
Zug: vogtlandbahn RB 2 oder Mitteldeutsche Regiobahn bis Reichenbach, Bahnhof (ca. 10 Minuten Fußweg)
Bus: Stadtverkehr Linie C oder Vreizeitbus V-200 bis Haltestelle Reichenbach, Hotel Adler


Auf den Spuren von 200 Jahren Gesundheitstradition Bad Elster

Eindrucksvoll: die Entwicklung des traditionsreichsten Sächsischen Staatsbades »Vom Weberdorf zum Weltbad«. Entdecken Sie im Sächsischen Bademuseum in Bad Elster die 200-jährige Geschichte des Königsbades.
KunstWandelhalle, Badstraße 6, 08645 Bad Elster
Am Schnuppertag freier Eintritt bei Vorlage eines gültigen Verbundfahrscheins

www.saechsisches-bademuseum.de

So kommen Sie hin:
Zug:
vogtlandbahn RB 2 bis Bad Elster, Bahnhof (ca. 25 min Fußweg)
Bus: Vreizeitbus V- 200, V- 210 und V-230 bis Haltestelle Bad Elster, König Albert Theater


Schwerelos schweben Sole Therme Bad Elster

Alle Generationen können in der modernen Soletherme Bad Elster schwebend und schwerelos die Last des Alltags hinter sich lassen, um inneren Ausgleich und Entspannung zu finden.
Am Schnuppertag bei Vorlage eines gültigen Verbundfahrscheins drei Stunden zahlen – vier Stunden schweben

www.saechsische-staatsbaeder.de

So kommen Sie hin:
Zug:
vogtlandbahn RB 2 bis Bad Elster, Bahnhof (ca. 25 min Fußweg)
Bus: Vreizeitbus V- 200, V- 210 und V-230 bis Haltestelle Bad Elster, König Albert Theater

 


Kurzwanderung: Vom Dorf der Fachwerkhäuser Raun nach Bad Elster

Die geführte 8 km lange Wandertour führt von Raun über das Gürther Kreuz und den Kellergrund nach Bad Elster (Rosengarten). Start: nach der Bahnankunft der vogtlandbahn RB2 aus Richtung Reichenbach am Haltepunkt Raun um 9:12 Uhr. Anmeldung erbeten: K. Hager (Telefon: 03741 / 40411-15; E-Mail: hager@ksb-vogtland.de). Teilnahmegebühr: 2 €, Kinder bis 14 Jahre 1 €

Veranstalter: Vogtländischer Wanderverband e.V. www.vogtlandwandern.de

So kommen Sie hin:
Zug:vogtlandbahn RB 2 bis Raun, Bahnhof
Rückfahrt ab Haltestelle Bad Elster, Rosengarten mit dem Vreizeitbus V-200, 210 und 230

 


Klein Vogtland und Botanischer Garten Adorf

In einem idyllisch gelegenen Parkgelände stellen sich die bekanntesten vogtländischen Sehenswürdigkeiten als originalgetreue Modelle vor. Der einzige Botanische Garten des sächsischen Vogtlandes spiegelt mit tausenden Pflanzen die alpine Flora der Hochgebirge wider.

Am Schnuppertag bei Vorlage eines gültigen Verbundfahrscheins 20 % Rabatt

www.klein-vogtland.de und www.botanischer-garten-adorf.de

So kommen Sie hin:
Zug:vogtlandbahn RB 2 bis Adorf, Bahnhof umstieg  in den Vreizeitbus V-200 und 210 bis Haltestelle Adorf, Waldbad
Bus: Vreizeitbus V-200, 210 und 230 bis Haltestelle Adorf, Waldbad

 


Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe Rautenkranz

Die Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe- Rautenkranz zeigt auf verständliche nd anschauliche Weise die Entwicklung und den Nutzen der Raumfahrtforschung für unser Leben.
Am Schnuppertag erhält die 2. Person bei Vorlage eines gültigen Verbundfahrscheins freien Eintritt

www.deutsche-raumfahrtausstellung.de

So kommen Sie hin:
Bus: Vreizeitbus V-210 bis Haltestelle Rautenkranz, Raumfahrtmuseum


Schloss Voigtsberg Oelsnitz

Schloss Voigtsberg ist schon allein durch die begehbare historische Außenbastion ein Erlebnis. Das Museum beherbergt zudem das Teppichmuseum, Mineraliengewölbe sowie wechselnde Sonderschauen.
Am Schnuppertag zahlt die 2. Person bei Vorlage eines gültigen Verbundfahrscheins den halben Eintrittspreis. (gilt nur für Eintrittspreis Erwachsene)

www.schloss-voigtsberg.de

So kommen Sie hin:
Bus: Vreizeitbus V-230 bis Haltestelle Oelsnitz, Plauensche Straße (ca. 15 min. Fußweg)

 


Rebesgrüner Rundwanderung

Für große und auch kleine Wanderer geeignete Rundwanderung mit Start und Ziel am Rebesgrüner Wasserturm. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Start: 10:00 Uhr am Rebesgrüner Wasserturm, Alte Falkensteiner Straße. Streckenlänge 8–10 km. |

Veranstalter: Förderverein Rebesgrüner Wasserturm e.V.www.rebesgruen.de

 


Unterwegs entlang der Göltzsch

Der Göltzschtalradweg mit einer Streckenlänge von zirka 50 Kilometern beginnt an der Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal im oberen Vogtland und führt über Muldenberg weiter nach Grünbach, oberhalb der Städte Falkenstein, Auerbach, Rodewisch und Lengenfeld nach Mylau und dann zur Göltzschtalbrücke. Mit 574 Meter Länge und 78 Meter Höhe wurde die größte Ziegelsteinbrücke der Welt aus 26 Millionen Backsteinen gebaut.

www.outdooractive.com

Die Vreizeitbusline der Höhentour V-200 verläuft zum Teil parallel zum Göltzschtalradweg. Vom 1. Mai bis 21. Oktober werden Fahrräder kostenfrei in einem speziellen Radanhänger befördert. Damit gelangt man entspannt in die Höhenlagen des Vogtlands und kann bequem bergab radeln.

Einstiegsmöglichkeiten in den Radweg:
Bahn:vogtlandbahn RB 1 und 5 in Klingenthal, Muldenberg Floßplatz, Grünbach, Falkenstein, Auerbach Haltepunkt und oberer Bahnhof und Lengenfeld
Bus: Vreizeitbus V-200 in Klingenthal, Auerbach, Rodewisch, Lengenfeld und  Mylau

 


40. Wanderung „Rund um die Göltzschtalbrücke“ Reichenbach

Start: Park der Generationen „Altes Wasserwerk“ in Reichenbach um 7:30 Uhr, 26 km geführt / 9:30 Uhr, 6 km geführte Kinderwagentour / 8:00–9:30 Uhr markierte Strecken 12 km und 18 km. Viele Aktivitäten für Kinder am Ziel der Wanderung.

Veranstalter: Vogtländischer Gebirgs- und Wanderverein „Göltzschtalbrücke” Reichenbach e.V.

www.vogtlandwandern.de

So kommen Sie hin:
Zug: vogtlandbahn RB 2 oder Mitteldeutsche Regiobahn RE 3 bis Reichenbach, Bahnhof (ca. 15 Minuten Fußweg) oder weiter mit Stadtverkehr Linie C
Bus: Stadtverkehr Linie C, Vreizeitbus V-200 bis Haltestelle, Reichenbach, Roß-/ Postplatz oder Altstadtpark


Tiergarten Falkenstein

Der Tiergarten Falkenstein beherbergt neben einem Braunbären unter anderem Kamele, Lamas, Esel, Affen, Präriehunde und Waschbären. Auch heimische Haustiere werden vorgestellt.

Am Schnuppertag erhält die 2. Person bei Vorlage eines gültigen Verbundfahrscheins freien Eintritt.

www.stadt-falkenstein.de

So kommen Sie hin:
Zug: vogtlandbahn RB 1 und 5 bis Falkenstein Bahnhof (ca. 10 min Fußweg)
Bus:  V-55 bis Haltestelle Falkenstein, Schlossplatz

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

VVV e[x]xakt
Die Echtzeitauskunft

von
nach

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland

Unterkunft im Vogtland gewünscht?

Zum Buchungsservice Vogtland