Aktuelle Informationen

Fahrplanänderungen ab 30.11.2019

Kurzfristig gibt es Anpassungen bei einigen Busfahrplänen im Verbundgebiet.

Fahrplanänderungen ab 30.11.2019 weiter lesen


Anpassung Schülerverkehr

Die angekündigten Änderungen im Schülerverkehr werden am kommenden Mittwoch, 13. November 2019, in Kraft treten.

Anpassung Schülerverkehr weiter lesen


Wichtiger Hinweis

Fehlerhafte Verkehrshinweise in den Fahrplänen der Vogtlandbahn.

Wichtiger Hinweis weiter lesen


zum News-Archiv



Vischelant

AzubiTicket Sachsen

Inhalt

Zeitkarten – je länger, desto mehr sparen

Mit Wochen-, Monats- und Jahreskarten eine Fahrstrecke beliebig oft fahren

Wir bieten für eine Woche, für einen Monat und für ein Jahr Zeitkarten für Erwachsene an, mit denen Sie nach Belieben viele Fahrten zwischen einem Start- und Zielort mit Fahrtunterbrechungen unternehmen – und dabei richtig sparen können. Nutzen Sie nach der Arbeit die Möglichkeit, die Fahrt zu unterbrechen. Steigen Sie im Stadtzentrum aus, gehen Sie bummeln und fahren erst dann nach Hause. 

Nur die Zeitkarten für Schüler, Azubis und Studenten können sich auf mehrere Fahrtstrecken beziehen, da häufig Berufsschule und Ausbildungsbetrieb nicht am gleichen Ort liegen. Hierbei wird nur die längste Fahrstrecke für die Fahrpreisberechnung herangezogen. Für diese Zeitkarten benötigen die Schüler, Azubis und Studenten eine Kundenkarte mit Passfoto. Die Zeitkarte ist nicht übertragbar und nachweispflichtig. Damit kann kein Rufbus benutzt werden. Die Wochen- und Monatskarte für Schüler, Azubi und Student können Kinder ab der Einschulung benutzen. 

Die Zeitkarten für Erwachsene sind dagegen übertragbar. Sie können immer ab dem ersten Gültigkeitstag bis 4 Uhr des 7. Folgetages bei Wochenkarten, bis 4 Uhr des gleichen Kalendertages des Folgemonats bei Monatskarten. Beim Lösen der Karte legen Sie den ersten Gültigkeitstag fest. Bei Automaten ohne Funktion „Gültigkeitstag festlegen“ ist der Kaufzeitpunkt der erste Gültigkeitstag. Die Jahreskarte für Erwachsene gilt ab 1. eines Monats für ein Jahr und muss beantragt werden.  

Alle Jahreskarten sind im Einzugsverfahren lt. Anlage 9 zu bezahlen. Bei Abo oder Barzahlung werden Ihnen 3 Prozent Skonto gut geschrieben. Bei Verlust von personengebundenen Jahreskarten und Jahreskarten auf Chipkarten als eFAW kann ein Ersatz ausgefertigt werden. Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr lt. Anlage 3 erhoben.

» Sie nutzen Bus und Bahn für Ihren täglichen Arbeitsweg - dann informieren Sie sich hier zum Jobticket.
 

Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland