Aktuelle Informationen

Anpassung Schülerverkehr

Die angekündigten Änderungen im Schülerverkehr werden am kommenden Mittwoch, 13. November 2019, in Kraft treten.

Anpassung Schülerverkehr weiter lesen


Wichtiger Hinweis

Fehlerhafte Verkehrshinweise in den Fahrplänen der Vogtlandbahn.

Wichtiger Hinweis weiter lesen


Ab 28. Oktober geltende Schülerfahrpläne jetzt online

Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) bittet die Elektronische Fahrplanauskunft EFA zu nutzen.

Ab 28. Oktober geltende Schülerfahrpläne jetzt online weiter lesen


zum News-Archiv



Vischelant

AzubiTicket Sachsen

Inhalt

Die Elstertalbahn

 

Die Bahnstrecke mit ihren 30 Bahnhöfen und Haltepunkten kann auf eine 140-jährige Tradition zurückblicken und bietet für Reisende zu jeder Jahreszeit eine traumhafte Naturkulisse entlang der Weißen Elster und touristisch attraktive Ziele.


Lage

Die Elstertalbahnstrecke beginnt von Norden aus ihre Fahrt am Hauptbahnhof Gera in Ostthüringen und führt gen Süden über Plauen in Sachsen nach Cheb (Eger) im böhmischen Vogtland in Tschechien. Dabei muss am Haltepunkt Weischlitz auf etwa halber Strecke umgestiegen werden.


Anfahrt mit Bus und Bahn

Zu erreichen ist die Strecke innerhalb des EgroNets nördlich von Zwickau aus mit der vogtlandbahn RB 2 nach Weischlitz, von Hof mit der Mitteldeutsches Regiobahn RE 3 nach Plauen oberer Bhf. und südlich von Marktredwitz nach Cheb mit der Oberpfalzbahn OPB2. Außerdem erreichbar von Leipzig aus mit dem Erfurter Bahn Express von Leipzig nach Gera Hbf.

►Zur Fahrplanauskunft►


Anfahrt mit dem Auto

Im Norden der Projektstrecke befindet sich die Autobahn A4 mit Abfahrt Gera, des Weiteren die Autobahn A72 in Höhe Plauen und Oelsnitz und parallel zur gesamten Strecke die Bundesstraße B92.


Highlights an der Strecke

Entlang der Strecke bieten sich Ausgangspunkte für Wanderer und Radfahrer auf zertifizierten Wegen, laden Städte wie die Otto-Dix-Stadt Gera, die Residenzstadt Greiz, Plauen als Stadt der Spitze, die Teppichstadt Oelsnitz, Adorf als Tor zum Oberen Vogtland und die Stadt des Egerlandes Cheb zum Verweilen ein. Zudem können die traditionsreichen Kurbäder Bad Elster, Bad Brambach und Franzensbad besucht werden.

Beliebte Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke sind das untere Schloss Greiz, die Elstertalbrücke, die über 225 Jahre alte Holzbrücke in Wünschendorf nebst der 1000-jährigen Veitskriche, die Talsperre Pirk, Schloss Voigtsberg Oelsnitz, das König Albert Theater in Bad Elster, die Burg in Cheb (Eger) sowie weitere tolle Highlights.

Zum Fahrplan der vogtlandbahn



Fahrplanabweichungen

Aktuelle Meldungen Zu den Meldungen

Servicetelefon: 03744·19449

Service

Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland